Wir können nicht das Umfeld ändern, in dem die Kinder/Jugendlichen aufwachsen müssen. Wir können sie aber stark machen, damit sie darin überleben und ihnen durch die Bildung und Ausbildung die Chance geben, aus diesem trostlosen Umfeld heraus zu kommen.

Warum werden Patenschaften angeboten?
Die Beiträge geben eine zuverlässige finanzielle Basis und damit Sicherheit bei der Entwicklung und Durchführung von Programmen.

Gehe ich mit einer Patenschaft eine rechtliche Verpflichtung ein?
Nein, der Beitrag kann jederzeit ohne Angabe von Gründen geändert oder beendet werden.

Wie lange dauert die Patenschaft?
Eine Patenschaft dauert so lange, bis das Patenkind einen Schul- bzw. Ausbildungsabschluss erreicht hat und selbständig für sich sorgen kann oder aus dem Einzugsbereich des Zentrums weggezogen ist. Eine Projektpatenschaft endet mit Abschluss des Projektes.

Sind Patenbeiträge steuerlich absetzbar?
Ja. Sie bekommen automatisch am Anfang des Folgejahres eine Sammelbestätigung über die gezahlten Beiträge.

Ist ein Kontakt zu meinem Patenkind bzw. meinem Projekt möglich?
Sie können Ihrem Kind z. B. einen Brief schreiben. Dieser wird übersetzt und dem Kind vorgelesen. Auch kleine Geschenke zu Feiern sind möglich. Sie können das Zentrum besuchen und sich dort einen Eindruck vom Projekt verschaffen bzw. Ihr Kind besuchen. Bitte dazu immer vorher Kontakt aufnehmen und einen Termin vereinbaren!

Wie viel von den Beiträgen wird für den Verwaltungsaufwand einbehalten?
Die Beiträge gehen zu  100% an die Projekte. Die Kosten für die Verwaltung werden aus anderen Mitteln (z.  B. Vereinsbeitträge oder spezielle Spenden getragen).