Hier geht es um schulpflichtige Kinder, die bislang nicht in die Schule gehen konnten.

Gründe: Es fehlen die notwendigen Dokumente (z. B. Geburtsurkunde), ohne die niemand in die Schule aufgenommen wird, und niemand aus der Fammilie kümmert sich darum. Diese Kinder werden ganztags betreut und von uns auf die Schule vorbereitet.

Geschichte eine Kindes (Bericht der Betreuerin):
Das Mädchen kommt aus einer instabilen Familie. Missbrauch, Streit und Gewalt zwischen den Eltern sind an der Tagesordnung, ebenso wie Drogenmitssbrauch. Ihr Verhalten sit schwierig. Sie fehlt oft oder kommt später verdreckt und hungrig ins Zentrum. Aber man kann sehen, dass sie gerne ins Zentrum kommt und es genießt, dabei zu sein. Sie liebt es, Bücher anzuschauen und man kann sie immer mit einem Buch auf ihrem Schoß finden.

Wir werden für sie einen Platz in einer Schule finden, sie weiter betreuen und dann wird sie die Bücher nicht nur anschauen, sondern auch lesen können.