Beryl ist eine ziemliche Allrounderin bei iThemba Labantu. Bei allem, was dort im Jugendprogramm geschieht, ist sie meist auch involviert  – und versprüht dabei Elan und Freundlichkeit, wann immer es geht.

Im Jahr 2013 als Praktikantin in der Pre-school gestartet, absolvierte sie bald darauf eine einjährige Fortbildung im Bereich frühkindlicher Entwicklung. Seit 2015 leitet sie die Morning Class, ein Programm für Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren, die aufgrund fehlender Dokumente und anderer Vernachlässigungen seitens der Eltern keine Schule besuchen können. Mit Beryl haben diese Kinder eine großartige Lehrerin, die sie fast ganztäglich betreut und sie in den Grundkenntnissen des Lesens und Rechnens unterrichtet. Durch Beryls unermüdlichen Einsatz haben sich einige Schicksale der Kinder zu wahren Erfolgsgeschichten entwickelt; die meisten sind in der Lage – wenn alle erforderlichen Dokumente organisiert wurden – im folgenden Jahr in die Grundschule einzusteigen.

Neben der Morning Class ist Beryl auch in der normalen Nachmittagsbetreuung aktiv. Sie unterrichtet außerdem mehrmals pro Woche Afrikaans in der Grundschule bei iThemba Labantu. Und wenn man sie einmal nicht im Unterricht oder der Morning Class antrifft, hilft sie in der Suppenküche oder sorgt in der Mittagspause neben den anderen Mitarbeitern für gute Laune. Wer Beryl einmal bei iThemba Labantu erlebt, wird von ihrem Engagement und vor allem von ihrem außergewöhnlichen pädagogischen Geschick begeistert sein.

Durch ihre Hilfsbereitschaft, ihre immer offene und freundliche Art und ihre ambitionierte Arbeitsweise ist Beryl eine unverzichtbare Mitarbeiterin im Jugendprogramm von iThemba Labantu!